Mag.a Monika Sperber

Kommunikation war mein Leben – als Journalistin, Pressesprecherin oder als Contentmanagerin einer Internetplattform – 26 Jahre lang. Bis langsam der Wunsch auftauchte, nicht allein mit meinem Kopf zu arbeiten, sondern meine Hände für mehr als nur die Tastatur zu nutzen. Als ich mich nach zweieinhalb Jahren Karriere als begeisterte Shiatsu-Nutznießerin bei Tomas Nelissen, dem Leiter der International Academy für Hara Shiatsu, vorstellte, hat er mir folgende Worte mit auf den Weg gegeben, die ich nicht vergessen werde: „Jetzt wirst du lernen mit deinen Händen zu kommunizieren“. Und so habe ich meine beiden Leidenschaften – die Kommunikation und Shiatsu – miteinander verwoben.

Meine erste Shiatsu-Behandlung war ein Erlebnis. Sie hat mir die Tür zu einer neuen Welt geöffnet. Durch diese möchte ich auch meine KlientInnen führen, sie begleiten, unterstützen, Angst oder Schmerzen nehmen und ganz nebenher auch mit ihnen lachen.

Meine Google-Bewertungen

Standard-Artikel „Mit 49 den sicheren Job über Bord geworfen“
Seenager Expertin

Shiatsu Therapeut 1060 Wien Monika Sperber

Meine Ausbildung

Weiterbildungen

Gabriella Poli „Faszienarbeit & Shiatsu“, 2019
Gabriella Poli „Einführung Shiatsu & Faszien“, 2019
Philippe Vandenabeele „Die Kunst der Bauchbehandlung Ampuku“ 2018
Barbara Brüggmann „Shiatsu auf der Liege“ 2018
Thomas Dinter  „The Alchemy of Touch“ 2017/18 (5-teilig)

Europäischer Shiatsu-Kongress 2017

  • Gayaka P. Backheuer „Shiatsu beyond Therapy“
  • Gabriella Poli „Integration of Fasciawork in Shiatsu“
  • Peter Itin „Shiatsu with Trauma Clients“
  • Diego Sanchez „Shiatsu and Open Heart Surgery“
  • Barbara Ettler „Geld und Geist“
  • Silvia Eberl-Kaldec „Study: Shiatsu can reduce High Blood Pressure“

Florian Ploberger

  • TCM-Krankheitsbilder 2016/17
  • Schwäche des Immunsystems aus Sicht der TCM 2017

Doris Schmauszer „Hara, Zunge und Puls“ 2017

Manuela Kloibhofer

  • Shiatsu im Wechsel (2018)
  • 5 Elemente-Kräuterkurs 2016/17 (5-teilig)
  • „Baucharbeit in allen Varianten“ 2017

Tomas Nelissen „Die Rolle des Geistes“ 2017
Wolfgang Löffler „Die Kraft des Zuhörens“ 2016

„Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.“
Hermann Hesse