Die Behandlung

Wohlfühlkleidung mitbringen

Shiatsu findet traditionellerweise bekleidet in einer ruhigen, offenen Atmosphäre auf einer gepolsterten Matte auf dem Boden statt. Bei Bedarf ist eine Behandlung auf der Liege ebenso möglich. Bitte nicht vergessen: bequeme Kleidung (z. B. T-Shirt, Trainingshose oder Leggings, frische Socken) mitbringen. Es ist wichtig, dass Sie sich wohlfühlen.

Zeit für Gespräch und Diagnose

Ich starte jede Sitzung mit einem Vorgespräch, das beim ersten Mal zumeist länger ausfällt. Hier klären wir ab wie es Ihnen aktuell geht, welche Erwartungshaltung und Beschwerden Sie haben. Um ein Gesamtbild von Ihrem energetischen Zustand zu erhalten, taste ich vorsichtig den Bauchraum (japanisch „Hara“) ab, der nach fernöstlicher Auffassung das Energiezentrum jedes Menschen darstellt und sehe mir die Beschaffenheit Ihrer Zunge an. So kann ich erkennen, wo Ihre Energie gut im Fluss ist, wo sie stagniert ist und wo zu wenig Energie vorhanden ist. Jetzt kann die Behandlung beginnen. Schließen Sie am besten die Augen und geben Sie sich ganz dem Spüren hin…

Shiatsu baut Stress ab

Shiatsu-Praktiker arbeiten mit ihren Fingern, Händen, Ellbögen, Knien und Füßen. Aber keine Angst – das passiert mit viel Gefühl und ist sehr effektiv. So entstehen Druckwellen, die sich im Körperinneren ausbreiten und ganz tief bis in jede Zelle reichen. Klienten können diese Wellenbewegungen oft als Kribbeln oder Wärme wahrnehmen, die im Körper entsteht. Parallel dazu vertieft sich die Atmung, der Lymphfluss wird angeregt. Shiatsu kann sowohl entspannend als auch belebend eingesetzt werden.

Bei Fragen – kontaktieren Sie mich!

Wissenswertes rund um Shiatsu

Shiatsu Schröpfen 1060 Wien
Shiatsu Verspannungen 1060 Wien
Shiatsu Verspannungen 1060 Wien
Shiatsu Behandlung 1060 Wien